Chirurgie / Orthopädie / Rheumatologie

Behandlung von Patienten mit Störungen des Bewegungsapparates, Funktionseinschränkungen und Schmerzreduktion

Behandlung von degenerativen rheumatischen Erkrankungen

Welche möglichen Diagnosen führen zur Verordnung ?

  • Frakturen (Arm, Hand, Finger…)
  • Funktionsstörungen von Wirbelsäule und obere Extremität
  • Arm – und Handquetschverletzungen HhhhHandquetschverletzungen
  • Verletzungen von Sehnen und Nerven
  • Gelenkverletzungen
  • Amputationen
  • periphere Nervenlähmungen
  • regenerative Gelenkerkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis

Behandlungsansätze der Ergotherapie:

  • Ergotherapeutische Befunderhebung
  • nicht vorhandene oder verlorengegangene Funktionen wiederherstellen oder fördern
  • Erweiterung des Bewegungsausmaßes aller Gelenke
  • Förderung von Muskelkraft, Ausdauer, Belastbarkeit und Sensibilität
  • Wund – und Narbenbehandlung
  • durchblutungsfördernde Maßnahmen (Kohlensäurebad,Parafin,Eislolly,Körnerkissen)
  • Vermeidung und Verminderung von Fehlhaltungen, Fehlbewegung und Kontrakturen in den Gelenken
  • Einübung schmerzarmer und kompensatorischer Bewegungsabläufe

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.