Die Feldenkrais- Methode

Die Feldenkrais-Methode gehört zum Feld der Körpertherapien orientiert sich am Prinzip des so genannten organischen Lernens, eines somatischen Bewegungslernens. Die Methode lässt sich zwei praktizierbare Techniken namens Bewusstheit durch Bewegung und Funktionale Integration unterteilen. Die erstgenannte Technik beinhaltet vorrangig verbal angeleiteten Gruppenunterricht. Bei der zweitgenannten hingegen liegt der Fokus der auf der nonverbalen, vorwiegend körperlichen Interaktion im Rahmen einer Einzelarbeit zwischen Lehrer/in und Schüler/in.

Die Feldenkrais-Methode wird vor allem zur Wiedererlangung der vollen Mobilität nach Verletzungen in der Rehabilitation und beim Abbau von fehlhaltungsbedingten Schmerzen angewandt. Außerdem soll sie beim Erhalt geistiger und körperlicher Frische bis ins hohe Alter helfen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.